Vitalstoffreiche Vollwertkost Was ist Gesundheit? Vitalstoffreiche Ernährung
Vitalstoffreiche Vollwertkost
Das Prinzip der vitalstoffreichen Vollwertkost ist einfach: Vier Dinge sollten streng gemieden Vier Dinge täglich gegessen werden
Was ist Gesundheit?
Gesundheit bedeutet Lebensfreude & Vitalität Gesundheit ist ein Zustand vollkommenen körperlichen, geistigen und sozialen Wohlbefindens!
Vitalstoffreiche Ernährung
Die vitalstoffreiche Vollwertkost enthält alle biologischen Wirkstoffe, die der Stoffwechsel für die Umwandlung von Eiweiß, Fett und Kohlehydraten benötigt.

Rustikale Brötchen

 

(Teig abends bereiten und am anderen Morgen backen)

 

350 g Kamut
350 g Dinkel

(oder 350 g Roggen und 350 g Weizen)
2 TL (= 16 g) Vollmeersalz
450 g kaltes Wasser
50 g Apfelessig
1/2 Würfel Bio-Hefe (20g)

 

Leinsamen , Mohn, Sesam oder Sonnenblumenkerne zum Bestreuen

 

 

Getreide fein mahlen.

Die Hefe im Wasser auflösen, das fein gemahlene Vollkornmehl, das Salz und den Apfelessig dazugeben und gut durchkneten (ca. 10 Minuten).

 

Teig in eine Plastikschüssel geben (möglichst mit Deckel), die ein doppeltes Volumen locker zulässt. Zusätzlich gut in Plastiktüten verpacken und über Nacht warm stehen lassen.

 

Den Teig nicht mehr bearbeiten. Mit einem nassen Löffel Teigstücke abstechen, nicht mehr kneten, und auf ein gefettetes oder mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Die Teigstücke gut mit Wasser besprühen und mit Leinsamen, Sesam, Mohn oder Sonnenblumenkörnern bestreuen, nochmals mit Wasser besprühen. Ergibt 12 - 14 Brötchen von  ca. 80 g.

 

Den Ofen auf 225 °C vorheizen. Die Brötchen in den Ofen schieben, 10 Minuten bei 225°C und 20 -25 Minuten (je nach Größe der Brötchen) bei 180 °C backen. Klopfprobe machen, wenn die Brötchen hohl klingen, sind sie gar. Auf ein Gitterrost legen und abkühlen lassen.

 

 

Rustikale_Broetchen.pdf